Verlag Beyerlein - Steinschulte

Aktuelle Neuerscheinungen

Buddhismus - Schritte in den Westen, Schritte im Westen | Das Frauenbild zur Zeit des Buddha


Buddhistische Romane

Der Pilger Kamanita
ein Legendenroman

von Karl Gjellerup
268 Seiten, Paperback, ISBN 3-931095-54-1
15.- Euro

[Bestellung]


Der Literaturnobelpreisträger von 1917 Karl Gjellerup (gest. 1919) schrieb mit diesem hier vorliegenden Werk einen der schönsten buddhistischen Romane überhaupt. In Thailand wurde das Buch äußerst populär und man verwendete es auch für buddhistische Predigten, die man bis heute auf Palmblatt gedruckt kaufen kann. Die Thaiübersetzung ist Pflichtlektüre in der Oberstufe.

Die Übersetzungen der ‘Reden des Buddha’ aus dem Pâlikanon von K. E. Neumann (gest. 1915) beeindruckten Gjellerup so sehr, dass er, davon inspiriert, seinen ‘Pilger Kamanita’ schrieb, der 1907 erstmalig in deutscher Sprache erschien.

Die Grundlage dieses Romans bildet der Rahmenbericht der 140. Rede aus der Mittleren Sammlung, wo der Buddha in der Vorhalle des Töpfers Bhaggavo auf einen Pilger trifft, der ihn nicht als den Buddha erkennt, obwohl er auf der Suche nach ihm ist.

Im Roman erzählt der Pilger Kamanita dem Buddha von seinem abenteuerlichen Leben und von seiner großen Liebe zu einer Frau, die schon vor ihm, durch den Buddha belehrt, zur Wahrheit fand und sich von allen weltlichen Banden löste. Jetzt sei er auf der Suche nach dem Erwachten, um von ihm belehrt, auch die vollkommene Freiheit zu finden.

Ein äußerst fesselnd erzählter Abenteuer- und Liebesroman, mit wunderschönen, der Lehre des Buddha entsprechenden, Bildern und Gleichnissen.

 

 

Home | Neues | Anliegen | Katalog | Neuerscheinungen | Vertrieb | Mystik | Bestellung | Kontakt | Impressum


Beyerlein-Steinschulte Verlag
Herrnschrot | D-95236 Stammbach | Tel. 09256-460 | FAX: 09256-8301
verlag.beyerlein@buddhareden.de